Trainingszeiten

BASEBALL

Donnerstag

19:00 - 20:30 Uhr

 

SOFTBALL

Montag

19:00 - 20:30 Uhr
 

PITCHER/CATCHER

Freitag

18:30 - 20:00 Uhr
 

KINDER

Mittwoch

17:00 - 18:30 Uhr
 

mehr Information

Tabellen

PO:MDLB Saison 2017
Team W L PCT GB
DDU 4 2 .667 -
MPP 2 2 .500 1
EFA 0 0 .000 1
EFL 0 2 .000 2
MDLS Saison 2017
Team W L PCT GB
DRA/CC 6 4 .600 -
MPP 6 4 .600
LWA 3 7 .300 3
PD:MDLB Saison 2017
Team W L PCT GB
LWA2 3 1 .750 -
CC 3 1 .750 0
JEN 0 0 .000 1
DDU2 0 4 .000 3
04.08.2015

Dukes erhalten sich Ambitionen für Play-Offs mit One-Hitter

Mit einem Ligaspiel gegen die Jena Kernberg Giants am 1. August ging die Saison für die Dresden Dukes weiter, nach einem erfolgreichen Testspiel gegen die neugegründeten Chemnitz Cyndicats in der Zeit dazwischen. Die Giants, das einzige Reiseteam der Liga, kam diesmal zum zweiten und “echten” Heimspieltag der Dukes zu den Gastgebern nach Dresden.

Die Defensive der Dukes um Pitcher F. Ruhnow startete konzentriert und musste erst im zweiten Inning den ersten Run der Giants hinnehmen. Die Offensive hielt mit sieben Runs aus den ersten Innings dagegen, konnte sich dabei aber auch auf eine ungenaue Leistung des gegnerischen Pitchers D. Torres (7 Wild Pitches, 7 Walks) stützen. Zudem wurde aggressives Baserunning mit 9 gestohlenen Bases (anderthalb mal mehr als im Jahresdurchschnitt!) betrieben. Die Defensive blieb das Spiel über fehlerlos und nach weiteren Runs im dritten Inning wurde das Spiel zur unteren Hälfte des 5. Innings nach Mercy Rule beendet. Dukes 11 – 1 Giants

Zum zweiten Spiel wechselten die Dukes an nur wenigen Positionen. In der Defensive musste man auch in diesem Spiel einen Run abgeben, steigerte aber die Leistung aus dem ersten Spiel noch. So konnte das Pitcherduo C. Ziener und H. Moon einen kombinierten One-Hitter verbuchen. Insgesamt wurden nur drei gegnerische Spieler auf die Bases gelassen, davon 2 durch einen Fehler der Defensive. Offensiv spielte man stark weiter und erzielte bei 14 Hits in 4 Innings 16 Runs. Damit wurde das Spiel nach bereits 4 Innings ebenfalls nach Mercy Rule beendet. Dukes 16 – 1 Giants

Offensiv bester Spieler war sicherlich D. Wilkes, der mit 5 Hits in 5 At-Bats an der Platte perfekt blieb und mit unter anderem einem 3-Run Homerun im zweiten Spiel nur knapp am seltenen „Cycle“ vorbei schlug. Für die Dukes geht es nun am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen die Erfurt Angels darum, sich den zweiten Tabellenplatz gegen den direkten Konkurrenten zu sichern.

Teams 1234567 Runs Hits Errors
Jena Kernberg Giants 01000-- 1 6 2
Dresden Dukes I 1640/-- 11 7 0
Teams 1234567 Runs Hits Errors
Jena Kernberg Giants 1000--- 1 1 4
Dresden Dukes I 41002--- 16 12 2
keine Spiele in naher Zukunft

Soziale Medien

Facebook-Seite

Twitter-Account

Instagram
PlayBall App

Unterstützer