Trainingszeiten

BASEBALL

Di. 18:00 - 19:30
Fr. 18:30 - 20:00

 

SOFTBALL

Di. 18:00 - 19:30
Fr. 18:30 - 20:00

 

KINDER

Mi. 16:30 - 18:30
 

mehr Information

Tabellen

MDLB Saison 2018
Team W L PCT GB
EFL 12 2 .857 -
MPP 11 5 .688 2
DDU 11 7 .611 3
JEN 11 7 .611 3
LWA2 3 15 .167 11
CC 2 14 .125 11
MDLS Saison 2018
Team W L PCT GB
LWA 6 2 .750 -
MPP 4 4 .500 2
DRA 2 6 .250 4
13.08.2017

Dukes 2 unterliegen Giants

Nach der langen Spielpause von 7 Wochen ging es am vergangenen Wochenende für die Dresden Dukes 2 in der MDLB in die Rückrunde. Aufgrund der hohen Anzahl an Mannschaften wurde die Liga geteilt und die Dukes 2 tragen ihre Rückrunde in drei Spieltagen gegen ähnlich starke Gegner aus der unteren Tabellenhälfte aus. Zum ersten Spieltag der Rückrunde traf man auf das Reiseteam der Jena Kernberg Giants, die am Spieltag in Dresden als Heimteam auftraten.

Damit gingen die Dukes auch als erstes Team an den Schlag und konnten die Unsicherheiten des gegnerischen Pitcher ausnutzen, um mit zwei Runs in Führung zu gehen. In der Defensive konnte Ruhnow vom Mound zwei schnelle Aus erzielen, bevor er aufgrund von Fehlern seiner Hintermannschaft den Ausgleich hinnehmen musste. In der Offensive übernahm man wieder das Steuer und konnte durch RBIs von Pearson und Döring gleich vier Runs erzielen. Doch die Giants steckten nicht zurück und nutzten die Pitches, die Ruhnow zwangsläufig zentral über die Platte werfen musste. Aus sechs Runs resultierten sechs Hits und damit auch die Führung der Jenaer. Jena wechselte nun auf dem Mound und konnte nach 2 Dukes auf Base ohne Schaden das Inning beenden. Ruhnow zog nach und legte, nach einem zugelassenen Hit, drei Strikeouts nach. Im vierten Schlagdurchgang konnten beide Mannschaften einen Run nachlegen, womit man immer noch mit zwei Runs hinten lag. In ihrer letzten Chance brachten die Dukes noch einen Baserunner in Scoring Position, konnten aber keine Runs mehr erzielen. Giants 9 – 7 Dukes 2

Im zweiten Spiel des Tages gingen die Dukes mit einem Run in Führung, ließen aber zwei Runner auf den Bases. Die Giants zogen nach und konnten gegen Medina zwei Runs verbuchen. Nun konnten die Dukes in den beiden folgenden Schlagdurchgängen nicht nachlegen, da sie unter anderem mit einem 1-2-3 Inning (drei Strikeouts) und jeweils ohne Hit oder Walk zurück ins Dugout geschickt wurden. Die Giants nutzten in Folge ihre Möglichkeiten und erzielten drei Runs zur 4-Run-Führung. Im dritten Schlagdurchgang konnte der nun pitchende Wegener den Gegner ohne Run halten. Nun galt es den Anschluss zu halten, was mit nur einem Run kaum gelang. Dabei konnte allerdings Jenas Second Base Spieler mit einem sehenswert gefangenen Flyball zum dritten Aus bei Bases Loaded glänzen. Nun aber verloren die Pitches etwas an Kontrolle und die Giants erzielten sechs Runs, auch begünstigt durch Fehler der Defensive. Das letzte Aus sicherte man an dritter Base, nachdem Ruhnow wieder seinen Platz auf dem Mound einnahm. Neun Runs Rückstand waren für das gut kämpfende Team, das mit letzter Kraft nochmals fünf Runs erzielte, aber zu viel Rückstand und man gab somit auch das zweite Spiel des Tages ab. Giants 11 – 7 Dukes 2

Gegen einen leicht stärkeren Gegner zeigte sich, dass am Ende abgeklärtere Defensivarbeit und gezielteres Pitching ausschlaggebend waren. Die Dukes müssen aber weiter nach vorn schauen, da am übernächsten Wochenende mit einer Auswärtsfahrt nach Leipzig und einem noch ausstehenden verschobenen Auswärtsspiel gegen Chemnitz die abschließenden Spieltage der Saison warten.

Teams Runs Hits Errors
Dresden Dukes II 0 0 0
Jena Kernberg Giants 0 0 0
Teams Runs Hits Errors
Dresden Dukes II 0 0 0
Jena Kernberg Giants 0 0 0
  • 25.08.2018
    DRA vs. MPP
    LWA vs. DRA
    in Leipzig
  • 26.08.2018
    EFL vs. DDU
    in Erfurt

Soziale Medien

Facebook-Seite

Twitter-Account

Instagram
PlayBall App

Unterstützer