Trainingszeiten

BASEBALL

Di. 18:00 - 19:30
Fr. 18:30 - 20:00

 

SOFTBALL

Di. 18:00 - 19:30
Fr. 18:30 - 20:00

 

KINDER

Mi. 16:30 - 18:30
 

mehr Information

Tabellen

MDLB Saison 2018
Team W L PCT GB
EFL 12 2 .857 -
MPP 11 5 .688 2
DDU 11 7 .611 3
JEN 11 7 .611 3
LWA2 3 15 .167 11
CC 2 14 .125 11
MDLS Saison 2018
Team W L PCT GB
LWA 6 2 .750 -
MPP 4 4 .500 2
DRA 2 6 .250 4
11.09.2017

Dukes 2 schließen Saison in Chemnitz ab

Am finalen Spieltag der Rückrunde der MDLB fuhren die Dresden Dukes 2 zu den Chemnitz Cyndicates, deren Platz nach einigen Verschiebungen unter großen Mühen spielbereit gemacht worden war. Während in der oberen Hälfte der Tabelle bereits das Halbfinale ausgespielt wird, gingen auch bei der Begegnung der Play-downs beide Mannschaften mit vollem Ernst an den Start. Wiederum hatte Manager Wegener allerdings mit Personalsorgen zu kämpfen, denn trotz wahrscheinlich größtem Kader der Liga reiste man nur mit 8 Spielern an, von denen sich Rodriguez im Batting Practice auch noch verletzte.
Damit ging man mit der Minimalbesetzung von nur 7 Spielern an den Schlag. Nach einem schönen Double von Lead-off Hitter Mach übernahmen die Dukes gleich die Initiative und erzielten einen Run. In der Defensive startete Döring auf dem in Chemnitz nicht vorhandenen Mound und konnte gleich das erste Aus erzielen. Doch die Cyndicates erschlugen sich, mit größerer Unterstützung der Dresdner Hintermannschaft und 3 Fehlern in diesem Inning doch noch 10 Runs. Die Dukes spielten weiter gutes Baseball, brachten zwei Spieler auf die Bases, mussten dann aber beide dort belassen, weil die automatischen Aus bei der geringen Anzahl an Spielern ihre Bemühungen behinderten. Dies setzte sich im gesamten Spiel fort, die Cyndicates schlugen gut, die Dukes auch, wurden allerdings schnell gestoppt. Am Ende setzten sich die Cyndicates klar nach 3 Innings und Mercy-rules durch. Dukes II 1 – 21 Cyndicates
Das zweite Spiel des Tages stellte sich von Beginn an sehr viel defensiv-lastiger dar. Zum einen konnte Garcia bei 15 Aus gleich 9 davon durch Strikeout (und 4 weitere durch automatische Aus) sammeln, was vor allem schnellen Fastballs und kontrollierten Breakingballs zuzurechnen war. Zum anderen lieferte auch Wegener auf Seiten der Dresdner Gäste sein bestes Spiel (3 Hits, 6 Strikeout bei 12 Aus) der Saison ab. Dabei mussten die Dukes aber durch große Lücken im Outfield (bedingt durch zu wenige Spieler) auch sonst routinierte Aus zu Hits hinnehmen und lagen so gleich zu Beginn des ersten Spielabschnitts mit 2 Runs hinten. Im zweiten Inning folgte das erste 1-2-3 Inning der Saison und im folgenden Schlagdurchgang weitere 2 Runs der Gastgeber. Schließlich endete das Spiel, bedingt durch den starken Garcia klar, nach der regulären Spielzeit. Dukes II 0 – 4 Cyndicates
Mit den zwei Niederlagen, die sich auch die in Dresden verbliebenen Spieler anrechnen lassen müssen, beenden die Dukes 2 ihre Saison. Ob die Mannschaft in der nächsten Saison gemeinsam mit den Dukes 1 in der MDLB weiterspielen wird klärt sich in der Winterpause. Wir danken allen Gegnern für die fairen sportlichen Wettkämpfe und die gelegentlich notwendige Geduld.

Teams 123 Runs Hits Errors
Dresden Dukes II 100 1 2 4
Chemnitz Cyndicates 1065 21 12 1
Teams 12345 Runs Hits Errors
Dresden Dukes II 00000 0 1 2
Chemnitz Cyndicates 2020X 4 3 0
  • 25.08.2018
    DRA vs. MPP
    LWA vs. DRA
    in Leipzig
  • 26.08.2018
    EFL vs. DDU
    in Erfurt

Soziale Medien

Facebook-Seite

Twitter-Account

Instagram
PlayBall App

Unterstützer